fbpx

Südtirols höchste Baustelle – Ideales Raumklima auf 3.195hm

Auch am Becherhaus, dem höchstgelegenen Schutzhaus Südtirols lautet die Devise „Nachhaltig Heizen mit den Biomasse-Lösungen von ETA Heiztechnik“. In 3.195m Höhe am Rande des Übertalferners sind seit den Sanierungsarbeiten ein ETA PC 20 PELLETS COMPACT 20KW sowie ein neuer Frischwasserspeicher im Einsatz.

Die Firma Bautechnik bedankt sich bei Mader GmbH für das entgegen gebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit und wünscht der Familie Lantschner viel Glück und Erfolg!